Archiv Spangenberg
...

Anekdote zum Beginn des Eisenbahnbaues

Bevor eine Eisenbahnstrecke gebaut wird, bedarf es ja bekanntlich der genauen Planung. So muss die Streckenführung festgelegt und mit den betroffenen Grundstückseigentümern verhandelt werden.

So war es auch beim Bau der Strecke Berlin – Koblenz, die u.a. auch die Gemarkungen Bischofferode, Pfieffe, Spangenberg, Bergheim und Mörshausen in unserem Raum durchlief.

Es soll sich in einer der Spangenberger Dorfgemarkungen folgendes zugetragen haben:


Dateien

18700000_sp_wirtschaftverkehr_anekdotezugscheune.pdf


Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Reiner Ploß
Zurück