Archiv Spangenberg
...

Schulhausneubau geplant

Wie in der Festschrift des MGV "Sangeslust" im Jahre 1960 auf den Seiten 48/49 nachzulesen ist, plante man ab 1925 in Herlefeld den Neubau einer Schule. Die Schule wurde auch gebaut und am 29.09.1929 eingeweiht. Die Pläne welche dem Archiv vorliegen und hier veröffentlicht werden gingen wohl von einem Neubau am Ortsausgang Richtung Nausis - zwischen den damaligen Grundstücken Zieße (später Möller) und Ackermann (heute Koppe) aus. Allerdings wurde der Neubau der Schule dort nicht durchgeführt, wie in den beigefügten Plänen dargestellt. Der Neubau des Schulhauses ist dann auf dem Sand (heute Fischbachstraße) erfolgt. Das Gebäude dient heute als Dorfgemeinschaftshaus.

Auch wenn die hier veröffentlichen Pläne so nicht umgesetzt wurden. so sind sie sicherlich interessant.


Dateien

1920iger_he_schule_plaene_1.jpg

1920iger_he_schule_plaene_2.jpg

1920iger_he_schule_plaene_3.jpg

1920iger_he_schule_plaene_4.jpg

1920iger_he_schule_plaene_5.jpg


Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Reiner Ploß
Zurück