Archiv Spangenberg
...

Brüder Simon aus Elbersdorf

Im 1. Weltkrieg verlor die Witwe Marie Simon aus Elbersdorf beide Söhne. Heinrich Simon wurde seit dem 6.11.1915 in Rußland vermisst. Der Sohn Caspar fiel am 30.4.1918 im Westen. Ein Bericht aus der Spangenberger Zeitung vom 2. Juni 1918 und den Nachruf der Mutter in der selben Ausgabe der Zeitung sowie ein Bild der Brüder Simon sind im Anhang beigefügt. Das Bild der beiden Brüder wurde dem Heimatmuseum in Spangenberg von der Familie Blumenstein gestiftet.


Dateien

19180602_ed_historisch_siemonspbgzeitbild.pdf


Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Reiner Ploß
Zurück